FriendScout24.de

FriendScout24.de – meine Erfahrungen

Casual Dating und Seitensprünge bei „FriendScout24.de“

„FriendScout24.de“ ist das einzige Kontaktportal, dass neben ernsthaften Beziehungen auch harmlose Flirts oder erotische Beziehungen anbietet. Hier entscheidet der User, was er will.

Fünf-Punkte-Zusammenfassung über „FriendScout24.de“

1. „FriendScout24.de“ ist das größte Kontaktanzeigenportal. Neben Beziehungen kann man hier auch erotische Abenteuer finden.
2. Bis zu 26 Millionen Mitglieder sind angemeldet. Durchschnittsalter der Männer: 34,2 Jahre, Frauen: 33,8 Jahre.
3. Kostenlose Anmeldung, Flirten lohnt sich jedoch nur für zahlende Mitglieder.
4. Eine App für unterwegs sichert den Zugriff von überall.
5. In Sachen Service und Sicherheit ist „FriendScout24.de“ top.

So funktioniert die Abenteuersuche auf „FriendScout24.de“

Wer sich bei „FriendScout24“ anmeldet, sucht nicht unbedingt die große Liebe. Hier tummeln sich auch viele Singles, die lieber unverbindlich daten. Jedes Mitglied kann ein Pseudonym wählen und auf seinem Profil die unterschiedlichsten Angaben machen. Wer eher Unverbindliches oder ein Abenteuer sucht, kann das hier unmissverständlich angeben und sollte bei der angestrebten Beziehung „Flirt“ oder „Erotisches Abenteuer“ anwählen. So finden sich Flirtwillige schneller. Weitere Suchkriterien sind äußerliche Merkmale, persönliche Merkmale, Umkreissuche, Vorlieben Familiensituation und Karriere. Mit den richtigen Klicks wird unmissverständlich (und ohne dass weitere Nachfragen notwendig sind) auch ein Seitensprungwunsch angezeigt. Es können bis zu fünf Bilder hochgeladen werden.

Entweder der User sucht, oder wird gesucht. Hier geht alles. Mit der Schnellsuche werden Basisdaten wie Geschlecht, Alter, Region angegeben. Danach werden die möglichen Kontakte raus gesucht. Der User sieht auf seinem Profil die letzten 50 Besucher, die sich für ihn interessiert haben, bis zu 100 Profile können in einer Merkliste gespeichert werden. Zum Flirten können unterschiedliche Kontaktvarianten gewählt werden, über ein internes E-Mail-Programm, Privatchat oder für schnelle Kontakte auf der einzigartigen Online-Kontakt-Arena. Hier können auch Premium-Mitglieder mit Nichtzahlern in Kontakt treten. Einmal pro Woche kommt eine Statistik-Email und für Abenteuerlustige ist besonders der VIP-Bereich interessant: Hier kann eine zusätzliche Frage speziell an andere Mitglieder vergeben werden und weitere fünf Bilder hochgeladen werden, die laut Portalangaben absichtlich nicht „so streng geprüft“ werden. Unterwegs kann man mit einer App auf die Plattform zugreifen und eine besondere Funktion ist der „perfekte Flirt“: damit spuckt „FriendScout24.de“ den am besten passendsten Single aus.

Kosten & Service von „FriendScout24.de “

Bei „FriendScout24.de“ gibt es drei Kategorien, wie man auf der Plattform flirten kann. Die Anmeldung ist kostenlos, doch die Funktionen damit sehr eingeschränkt. Zwar kann man Kontaktanzeigen aufgeben, Partnervorschläge erhalten, in der Rubrik „Wer ist online“ suchen, aber selbst kaum Kontakte knüpfen. Ein Unterschied zwischen Frauen und Männern gibt es beim Bezahlsystem nicht. Mit der Premium-Mitgliedschaft ist schon deutlich mehr möglich: ab 14,90 Euro im Monat (bei einer Laufzeit von einem Jahr, der monatliche Preis erhöht sich, je kürzer die Laufzeit gewählt wird) können auch Privat-Chats und FlirtMails mit allen Mitgliedern geführt werden. Bei der Premium-Plus-Mitgliedschaft (ab monatlich 34,90 Euro für ein Jahr bis hin zu 59,90 Euro pro einem Monat) kann man zusätzlich Partnervorschläge kontaktieren, einen psychologischen Test machen, bekommt eine besser Position in den Suchtreffern anderer Single und kann die „Flirt der Woche“-Funktion wählen. Die Zahlung bei „FriendScout24.de“ kann per Kreditkarte, Bankeinzug oder PayPal erfolgen. Achtung: ohne Kündigung verlängert sich der Vertrag automatisch.

Der Service bei „FriendScout24.de„ ist ausgereift: Die Kontaktanzeigen werden innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet, die Überarbeitung von Fotos ist kostenlos, wenn sie per E-Mail zugesendet werden, eine Kundenbetreuung rund um die Uhr wird für Premium-Mitglieder angeboten. Das Deutsche Institut für Servicequalität hat die Plattform 2011 zum Testsieger gekürt.

Sicherheit bei „FriendScout24.de“

Sicherheit wird auf dieser Plattform groß geschrieben. Die Fotos und Texte werden automatisiert geprüft, Karteileichen nach 160 Tagen nicht mehr angezeigt. Datensicherheit wird ebenfalls zugesichert. „FriendScout24“ ist Gründungsmitglied des S.P.I.N.-Kodex für sichere Partnersuche im Internet. Die ComputerBild hat die Plattform im Juni 2013 zum Testsieger erklärt.

Kritik über „FriendScout24.de“

Hat man sich einmal bei „FriendScout24“ angemeldet, ist es oft schwer, zu kündigen. Die Möglichkeiten werden oft als intransparent bemängelt. Fakes gibt es überall, auch auf „FriendScout24“, allerdings hier wohl in Grenzen. Vielmehr ist gerade im Casual-Dating-Bereich zu bemängeln, dass gewerbliche sexuelle Angebote hier keine Seltenheit sein sollen.

Geschichte, Daten & Fakten über „FriendScout24.de“

Die GmbH „FriendScout24“ ist Marktführer – Deutschlands größtes Kontaktanzeigenportal. Gegründet im Jahre 2000 in München ist es Teil der Scout24-Gruppe, die wiederum zum Konzern Deutsche Telekom gehört.
Die Zahlen sprechen für sich: Seit der Gründung haben sich nach eigenen Angaben über 24 Millionen Mitglieder weltweit registriert, Vergleichsportale sprechen sogar von über 26 Millionen seit der Gründung. Wer hier den unverbindlichen Flirt oder Seitensprung sucht, kann zwischen drei Millionen aktuellen aussagekräftigen Kontaktanzeigen stöbern und zwischen einer Million Singles wählen, die monatlich online sind. Bis zu 17.500 Mitglieder sollen inzwischen pro Minute auf „FriendScout24.de“ online sein. 10 bis 12.000 neue Mitglieder melden sich pro Tag sich an, über 250.000 beantwortete Flirt-Anfragen hat das Portal täglich. Der Frauenanteil liegt bei 43 bis 45 Prozent und das Portal ist auch für Schwule und Lesben hervorragend geeignet, da ein spezielle Suchfunktion vorhanden ist. Männer sind hier durchschnittlich 34,2 Jahre alt, Frauen 33,8 Jahre.

„FriendScout24“ existiert über die Grenzen Deutschlands hinaus, es ist auch in der Schweiz, in Österreich, Spanien, Italien, in den Niederlanden und in Belgien vorhanden.

Zurück zur Startseite

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Lustagenten Lustagenten Test 2017 – direkt und für heiße Sexdates Lustagenten ist eine Plattform, die sich auf Seitensprünge, aufregende Kontakte und heiße Dates...
Seitensprung Apps – Sex per Handy Casual Dating per App - seit Tinder Alltag, auch in Deutschland. Hier ein paar Informationen, Daten und Fakten zu dem Thema: Die Nutzerzahlen ...
The following two tabs change content below.

Jules

Wer sagt Seitensprünge seien nur was für Männer? Ich bin seit Jahren in einer glücklichen Beziehung - und habe trotzdem regelmäßig Sex mit anderen! Ich liebe mein Sexleben und möchte es in vollen Zügen genießen. Ob mein Partner vom Fremdgehen weiß? Nein! Und das ist auch gut so. In diesem Ratgeber berichte ich von meinen Erfahrungen und auf was man beim Liebesspiel achten sollte.