C-date

C-Date Test 2017 – die Casual Dating Plattform

C-Date ist Deutschlands größte und erfolgreichste Casual-Dating-Agentur. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 2008 und seither darf sich der Anbieter über viele Erfolge freuen. Heutzutage melden sich über 25.000 neue Mitglieder täglich an, die auf der Suche nach erotischen Abenteuern sind.

Casual Dating bei C-Date: Was ist C-Date? Wie funktioniert es? Ist C-Date seriös?

c-date StartseiteC-Date ist ein Casual Dating Portal, das sich nach eigenen Angaben von anderen Singlechats, Dating-Plattformen und auch Kontaktplattformen abhebt. Das Angebot richtet sich sowohl an Männer als auch an Frauen und ist darauf ausgerichtet, unverbindliche Kontakte zu vermitteln. Bei C-Date treffen sich vorwiegend Menschen, die sich nach erotischen Abenteuern sehnen und dafür den passenden Partner suchen. Das Ziel von C-Date ist es, sich von anderen Anbietern deutlich zu unterscheiden. Es geht darum, eine Anlaufstelle zu bieten, die Gleichgesinnte vermittelt, die niveauvolle Erotik erleben möchten.

Bewertungen – was sagen die Mitglieder?

Wer sich mit den Bewertungen der Dating-Plattform beschäftigt, findet vorwiegend nur positive Rückmeldungen. Das betrifft vor allen Dingen den Anmeldeprozess und den Bereich der Kontaktaufnahme.

Kleinere Abstriche muss C-Date hingegen in Sachen Kundenservice in Kauf nehmen. Und auch sonst gibt es ein paar Kleinigkeiten, die nicht stimmig sind.

Abgesehen davon lässt sich allerdings feststellen, dass C-Date durchaus eine empfehlenswerte Anlaufstelle für alle ist, die erotische Begegnungen suchen. Und die Bewertungen sind durchschnittlich sehr positiv gehalten.

c-date ErotiktypWelche Erotiktypen und Vorlieben finde ich auf dem Portal?

Bei C-Date steht Erotik im Vordergrund und damit ist auch klar, dass sämtliche Erotiktypen vertreten sind: One-Night-Stand, Gelegenheitssex, Seitensprung, heiße Affäre oder dauerhafte Beziehung – im Grunde spielt es keine Rolle, wonach Du suchst, hier wirst Du fündig.

C-Date bietet seinen Mitgliedern die Gelegenheit, genau den passenden Partner zu finden. Vollkommen unabhängig von den persönlichen Vorlieben und Erotikneigungen.

Wie sind die Mitglieder bei C-Date?

Auf den ersten Blick scheint das Verhältnis bei C-Date sehr ausgewogen. Aktuell sieht die Verteilung folgendermaßen aus: 41% Frauen und 59% Männer. Das ist insofern durchaus in Ordnung, denn auf anderen Portalen sind weitaus mehr Männer zugegen.

Das Durchschnittsalter lässt sich nur relativ schwer bestimmen, doch es bewegt sich tendenziell bei 30 bis 45 Jahren. Das ist ebenfalls ein Wert, der tolerierbar ist.

c-date NavigationWelche Funktionen gibt es bei C-Date?

Bei der Anmeldung brauchte ich ein paar Anläufe, was daran lag, dass das Passwort anscheinend keine Sonderzeichen zulässt. Allerdings gibt es dazu keinen Hinweis, weshalb ich da nur eine Vermutung anstellen kann. Abgesehen davon gab es bei der Registrierung keine nennenswerten Schwierigkeiten. Von diesem kleinen Abstrich abgesehen, funktioniert die Anmeldung reibungslos und besticht mit Einfachheit.

Danach geht es dann auch schon an das Eingemachte, denn das Profil will natürlich ausgefüllt werden. Zuerst einmal wird gewählt, nach welchen Kontakten man eigentlich sucht – und natürlich welches Geschlecht.

Sehr hilfreich ist die Funktion „Mein Erotik Typ“. Dieser Reiter ermöglicht recht einfach, den eigenen Erotiktypen zu bestimmen. Dafür stehen über 80 verschiedene Kacheln zur Auswahl, die unterschiedliche erotische Darstellungen zeigen. Davon können bis zu 5 Motive in das Profil hinzugefügt werden. Und aus den Angaben errechnet C-Date dann das Erotik-Profil. Das reicht von klassisch bis hin zu experimentierfreudig oder wild.

Nach welchen Suchkriterien kann ich filtern?

Damit die Suche nach einem passenden Partner auch erfolgreich wird, bietet C-Date mehrere Suchkriterien, die genutzt werden können.

Art des Kontakts

Es geht damit los, dass Du definieren musst, welche Art Kontakt Du suchst:

  • Geschlecht
  • Sexuelle Orientierung
  • Familienstand

Bei der sexuellen Orientierung sind Mehrfachnennungen möglich und neben heterosexuell gibt es die Auswahl zwischen bisexuell, homosexuell und egal. Beim Familienstand kannst Du zwischen Single, gebunden, verheiratet und egal auswählen.

Der nächste Block beschäftigt sich mit der Region, in der gesucht werden soll. Es können insgesamt bis zu 5 Suchregionen ausgewählt werden. Zudem gibt es einen weiteren Suchblock, bei dem es um das Aussehen des Partners geht. Von Alter über Größe, Figur, Haarlänge, Haarfarbe und Augenfarbe sind alle wichtigen Vorgaben vorhanden, die bei der Suche relevant sein könnten.

c-date VorliebenGewünschte Vorlieben

Abgeschlossen werden die Suchkriterien am Ende durch die gewünschten Vorlieben und die favorisierte Art der Begegnungen. Zuerst einmal gibst Du an, welche Vorlieben Dein Partner haben soll.

  • Sinnlicher Sex
  • Sex-Spielzeug
  • Besondere Orte
  • Zeigen und Zuschauen
  • Fetisch interessiert
  • Oralsex
  • Dessous
  • Flotter Dreier
  • Dominant/Devot
  • Ungehemmter Sex
  • Soft Bondage
  • Rollenspiele
  • Fotografieren und Filme

Art der Vermittlung

Abschließend geht es dann darum, welche Art von Vermittlung gewünscht wird. Hier kann wieder eine Mehrfachnennung erfolgen:

  • Erotische Auszeit vom Alltag (per E-Mail, Telefon oder Chat)
  • Ein unverbindlicher Flirt
  • Freundschaft Plus
  • Ein sinnliches Abenteuer
  • Eine dauerhafte Beziehung
  • Wie sind die Bilder bei C-Date? (bei anderen Mitgliedern, bei der Bilderfunktion)

Wie sind die Kontaktvorschläge und wie ist das Matching?

Eine echte Besonderheit bei C-Date ist mit Sicherheit die Kontaktgarantie. Je nach gewählter Mitgliedschaft garantiert das Unternehmen eine gewisse Anzahl an Kontaktvorschlägen. Aktuell sieht das so aus:

  • 3 Monate Mitgliedschaftsdauer – mindestens 5 Kontaktvorschläge
  • 6 Monate Mitgliedschaftsdauer – mindestens 15 Kontaktvorschläge
  • 12 Monate Mitgliedschaftsdauer – mindestens 30 Kontaktvorschläge

In der Regel werden jedoch noch mehr Vorschläge erteilt. Die sind immer kostenlos und damit gehen Mitglieder auch niemals ein Risiko ein.

c-date NavigationDie Kontaktvorschläge sind nach dem Einloggen direkt sichtbar und Du kannst Dir die Ergebnisse in Ruhe anschauen. Sofern Dir ein Kontakt gefällt, gibt es direkt einen Button zur Kontaktaufnahme. Es lassen sich zudem weitere Kontakte anzeigen, und wenn ein Profil nicht passt, kannst Du es direkt aus der Anzeige löschen lassen. Es gibt jeden Tag neue Vorschläge. C-Date arbeitet nach eigenen Angaben mit einem eigens entwickelten Matching Algorithmus, der dafür sorgt, dass das die Kontaktvorschläge optimal zum Profil passen.

Neben den Kontaktvorschlägen sind vor allen Dingen die Besucher interessant, die das eigene Profil bereits angesehen haben. Diese Mitglieder unter „Meine Besucher“ lassen sich mit einem Klick anwählen und gegebenenfalls kontaktieren. Gut ist sicher, dass man im Blick hat, wer so auf dem eigenen Profil unterwegs war.

Wie hoch ist die Erfolgsquote?

Die Erfolgsquote ist bei C-Date durchaus positiv zu bewerten. Sicherlich lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten, doch die Tendenz ist eindeutig. Wer sich Mühe gibt, mit einem gut ausgefüllten Profil auf die Suche geht und vor allen Dingen hartnäckig ist, sollte bei C-Date durchaus Erfolg haben. Schon alleine, weil die Mitgliederzahl bei dieser Dating-Plattform enorm hoch ausfällt.

Viele Erfahrungsberichte tendieren in die Richtung, dass die Erfolgsquote bei C-Date durchschnittlich bei rund 20 Prozent liegen dürfte.

Gibt es auf C-Date Fakeprofile und was wird dagegen gemacht?

Laut C-Date ist das Unternehmen sehr bemüht Fake-Profile von Anfang an von der Plattform fernzuhalten. Dafür werden manuelle Profilkontrollen durchgeführt. Das Team hat also einen Blick auf die Anmeldungen und prüft die Profile, die auf den ersten Blick verdächtig wirken. Ganz vermeiden lassen sich Fake-Anmeldungen mit Sicherheit nicht, doch bei C-Date scheint es zumindest annähernd zu funktionieren, dass die Häufigkeit nicht zu hoch ausfällt. Wer auf ein Fake-Profil aufmerksam wird, der kann das relativ einfach an die Mitarbeiter melden.

c-date Video mit Tipps für ein Sexdate

Wie sind die Kosten und was sind die Vorteile einer Premiummitgliedschaft?

Frauen dürfen die Plattform uneingeschränkt und ohne weitere Kosten nutzen. Das trifft auch erst einmal für Männer zu, doch diese erhalten nach geraumer Zeit nur einen eingeschränkten Zugang. Darin kannst du den Sofortchat nutzen und mit anderen Mitgliedern kommunizieren. Außerdem gibt es die Option, Profile zu betrachten und 5 Bilder in das eigene Profil hochzuladen.

Premium-Mitgliedschaft für Männer

Die Premium-Mitgliedschaft für Männer bietet weitere Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten. Es lassen sich unlimitiert Nachrichten verschicken und es gibt anonyme Kontaktvorschläge. Die Premium-Mitgliedschaft ist sinnvoll, wenn Du den vollen Umfang von C-Date auskosten möchtest. Das bekommst Du für Dein Geld:

  • Prüfung der Seriosität aller Kontaktgesuche
  • Aktualisierungen in kontinuierlichen Abständen
  • Kontaktvorschlagsgarantie
  • Unbegrenzte Kontaktanfragen von anderen Nutzern
  • Anonymisiertes Profil
  • Diskretion und Anonymität
  • Keine versteckten Kosten
  • Unbegrenztes Schreiben von Nachrichten

Die Kosten pro Monat

  • 3 Monate Laufzeit – 39,90 Euro
  • 6 Monate Laufzeit – 29,90 Euro
  • 12 Monate Laufzeit – 19,90 Euro

Wie kann man bei Bedarf die Mitgliedschaft widerrufen oder wieder kündigen?

Die Mitgliedschaft lässt sich problemlos kündigen. Das geht ganz einfach im System. Vorteilhaft ist mit Sicherheit, dass C-Date alle Daten löscht, die in Verbindung mit dem Account stehen. Das ist ein echter Pluspunkt. Wer einen Premium-Account besitzt, der muss seine Kündigung hingegen schriftlich an das Unternehmen richten. Darüber hinaus ist eine Kündigung via Fax ebenfalls möglich.

Hast Du eine Mitgliedschaft bei C-Date abgeschlossen und möchtest diese gerne widerrufen, dann hast Du dafür wie gewohnt 14 Tage Zeit. Laut den AGB ist dafür nur nötig, einen schriftlichen Widerruf an das Unternehmen zu richten. Das funktioniert auf verschiedenen Wegen – wichtig ist nur, dass Du Dich an die Fristen hältst.

Wie steht es um den Datenschutz bei C-Date?

Datensicherheit spielt bei C-Date eine entscheidende Rolle. Gut ist, dass Mitglieder so lange anonym bleiben können, wie sie wollen. Das bedeutet, dass man selbst bestimmt, wer welche Fotos zu sehen bekommt. Sofern Du ein Foto hochlädst, dann sieht die Standardeinstellung vor, dass kein Kontaktvorschlag das Bild sieht. Das lässt sich jedoch ganz einfach ändern, sofern gewollt.

Laut C-Date sind sämtliche Daten absolut sicher, denn das Unternehmen geht mit diesem Thema sehr sensibel um. Das hat zur Folge, dass alle personenbezogenen Angaben anonym behandelt werden. Auch Daten, die an andere Mitglieder übermittelt werden, sind stets anonymisiert.

Zurück zur Startseite

Artikel, die dich auch interessieren könnten:

Lustagenten Lustagenten Test 2017 – direkt und für heiße Sexdates Lustagenten ist eine Plattform, die sich auf Seitensprünge, aufregende Kontakte und heiße Dates...
Seitensprung Apps – Sex per Handy Casual Dating per App - seit Tinder Alltag, auch in Deutschland. Hier ein paar Informationen, Daten und Fakten zu dem Thema: Die Nutzerzahlen ...
VictoriaMilan Besonderheiten und Vorteile von VictoriaMilan Eine der top Websites für diskrete Affären Technisch sehr ausgereifte Seite Ausgefeilte Fotob...
Secret.de secret.de Test 2017 – das niveauvolle Sexdating-Portal Secret.de ist ein niveauvolles Casual Dating Portal, das sich der Zweisamkeit ohne Verpflichtu...
The following two tabs change content below.

Jules

Wer sagt Seitensprünge seien nur was für Männer? Ich bin seit Jahren in einer glücklichen Beziehung - und habe trotzdem regelmäßig Sex mit anderen! Ich liebe mein Sexleben und möchte es in vollen Zügen genießen. Ob mein Partner vom Fremdgehen weiß? Nein! Und das ist auch gut so. In diesem Ratgeber berichte ich von meinen Erfahrungen und auf was man beim Liebesspiel achten sollte.